use left or right arrow keys to navigate the tab,
Page First page Last page More pages Next page Previous page
Press Enter or Space to expand or collapse and use down arrow to navigate to the tab content
Click to read more about this recipe
Includes
Your webbrowser is outdated and no longer supported by Microsoft Windows. Please update to a newer browser by downloading one of these free alternatives.
Dessert

Karottenkuchen

  • ZubereitungsdauerZubereitungsdauer45 minuten
  • ZubereitungsdauerZubereitungsdauer25 minuten
  • PortionenPortionen7 Portionen
Dessert
vegane Rezepte, die beeindrucken
VIOBLOCK
Aufstrich
recipe image Karottenkuchen
  • 150 g Violife VIOBLOCK geschmolzen
  • 400 g Universal Weizenmehl
  • 220 g brauner Zucker
  • 200 g weißer Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 2 TL Zimt
  • 1/2 TL gemahlener Ingwer
  • 1/4 TL Muskatnuss
  • 1 TL Salz
  • 250 g Apfelmus
  • 190 g Haferdrink
  • 1 EL Vanilleextrakt
  • 400 g Geriebene Karotten
  • Marzipankarotten für die Verzierung
FÜR DAS FROSTING:
  • 450 g Violife Creamy Original
  • 1 EL Vanilleextrakt
  • Zeste von 1 Orange
  1. Alle trockenen Zutaten in eine große Schüssel geben und gut verrühren. Langsam den geschmolzenen VIOBLOCK, Apfelmus, Haferdrink und Vanilleextrakt unterrühren, bis alles gut vermischt ist. Die geriebenen Karotten mit einem Holzlöffel unterheben.
  2. Den Kuchenteig in zwei ausgekleidete und gefettete Biskuitformen gießen.
  3. Den Teig mit einem Spatel glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 35-45 Minuten backen. Den Kuchen abkühlen lassen, während das Frosting zubereitet wird.
  4. Alle Zutaten in einen Standmixer geben und gut verrühren, bis ein cremiges Frosting entsteht. Wenn der Kuchen abgekühlt ist, eine der beiden Schichten mit dem Frosting bestreichen und mit der anderen Schicht abschließen.
  5. Mit Hilfe eines Spritzbeutels kann das Frosting nach Belieben auf den Karottenkuchen gespritzt und mit Mini-Marzipan-Karotten verziert werden.