use left or right arrow keys to navigate the tab,
Page First page Last page More pages Next page Previous page
Press Enter or Space to expand or collapse and use down arrow to navigate to the tab content
Click to read more about this recipe
Includes
Your webbrowser is outdated and no longer supported by Microsoft Windows. Please update to a newer browser by downloading one of these free alternatives.
Vorspeise

Gefüllte Spitzpaprika

  • ZubereitungsdauerVorbereitungsdauer25 minuten
  • ZubereitungsdauerZubereitungsdauer20 minuten
  • Portionen8 Portionen
Vorspeise
Veganer Sommer Rezepte
Violife Blöcke
Vegane Rezepte für Anfänger
recipe image Gefüllte Spitzpaprika
  • 1 Violife Grill Me!
  • 2 EL Olivenöl
  • 8 große rote Spitzpaprika
  • 70 g Quinoa
  • 300 g Champignons
  • 1 Zucchini
  • frische Petersilie
  • frische Minze
  1. Den Grill Me! auf das vorgeheizte Grillrost legen und auf jeder Seite für 3 Minuten grillen. Die Paprika mit Olivenöl bestreichen und ebenfalls auf beiden Seiten für je 3 Minuten grillen. Vom Grill nehmen und die Paprikaschoten der Länge nach schneiden, ohne sie dabei durchzuschneiden. Die Kerne vorsichtig mit einem kleinen Löffel entfernen. ​
  2. In einer mittelgroßen Schüssel die gekochte Quinoa zusammen mit dem Gemüse und den Kräutern mischen, gut würzen und mit Olivenöl verfeinern.
  3. Den Grill Me! in Würfel schneiden und unter das Quinoa mischen. Mit einem EL die Paprikaschoten mit der Quinoa-Mischung füllen und auf ein Backblech geben.
  4. Falls etwas Quinoa übrig bleibt, ebenfalls auf das Backblech geben. Das ganze 15 Minuten im Ofen backen und anschließend servieren. Nach Belieben mit frischen Kräutern garnieren und genießen.​